Facebook

Wettbewerbsrecht im Fachgebiet: Film-, Musik- & Rundfunkrecht

Einhaltung der UWG-Vorschriften im Film-, Musik- & Rundfunkrecht - Nicht immer einfach, wir helfen Ihnen mit unserer Fachexpertise.

   

Dienstleistungen

News & More

News&more - 11-07-2015

OLG Saarbrücken: Zu den formellen…

Mit Beschluss vom 16. März 2015 hat das... [more]










Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

  +49 (0)30 / 33 00 60 60 - 5

  +49 (0)30 / 33 00 60 60 - 1

  hartmann[at]kmu-kanzlei.de

  

Das Wettbewerbsrecht (UWG) ist wegen der großen Popularität von Film-, Fernseh-, Musik- und Rundfunkproduktionen natürlich auch im Film-, Musik- & Rundfunkrecht von großer Bedeutung. Wegen der Breitenwirkung der genannten Medien werden flächendeckend Verbraucher aller Zielgruppen erreicht und bieten daher eine hervorragende Plattform für Produktplacement, Werbung und Marketingkampagnen. Dennoch sind hier die wettbewerbsrechtlichen Verhaltens-regelungen zu beachten.

Dabei ist das Wettbewerbsrecht insbesondere bei Werbemaßnahmen einzuhalten. So darf z.B. keine Schleichwerbung verbreitet werden und bei Rundfunk- oder Fernsehproduktionen ist auf die Trennung zwischen Werbung und "redaktionellem Teil"/ Programm zu achten. Darüber hinaus kann das Wettbewerbsrecht z.B. unter dem Aspekt des Nachahmungsschutzes Bedeutung erlangen.