Facebook

Urheberrecht im Fachgebiet: Werbe- & Marketingrecht

Konkurrenten verhalten sich rechtswidrig, selber abgemahnt worden oder eigene Werbekampagne abmahnsicher machen? Wir helfen Ihnen.

   

Dienstleistungen

News & More

Abmahnungen & Prozessrecht - 23-12-2015

BGH: Unterlassungsschuldner muss auch auf…

Nach Ansicht des Bundesgerichtshofs muss ein Unterlassungsschuldner nicht... [more]

News&more - 28-06-2015

BGH: Urheberrechtsverletzung durch Abbildung eines…

Wenn ein Möbelhaus auf einem Foto in seinem... [more]

Verlags- & Autorenrecht - 11-03-2011

DJV-Honorartabelle anwendbar für fiktive Lizenzgebühr

DJV-Honorartabelle anwendbar für fiktive Lizenzgebühr (LG Potsdam, Urteil... [more]










Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

  +49 (0)30 / 33 00 60 60 - 5

  +49 (0)30 / 33 00 60 60 - 1

  hartmann[at]kmu-kanzlei.de

  

Auch das Urheberrecht kann je nach Art der Gestaltung der Werbung im Werbe- und Marketingrecht relevant werden. Enthält der Werbeauftritt z.B. "künstlerische" Zeichnungen, Grafiken, Fotos oder Texte, so sind diese urheberrechtlich einzeln und auch ggf. in ihrer Gesamtheit geschützt. Denn so gut wie jedes Sprachwerk - z.B. Zeitungsartikel, Blogbeitrag, Online-Bericht - und jedes Foto steht unter dem Schutz des Urheberrechts. Gerade die Erstellung von Texten - insbesondere auch suchmaschinenoptimierte Texte - kann viel Zeit in Anspruch nehmen, die es vor unberechtigten Kopien zu schützen gilt. Gleiches kann für Wort-/Bildmarken (also Logos) gelten.

Wer die Texte, Zeichnungen, Grafiken, Fotos ohne Zustimmung kopiert, kann also ggf. auf Unterlassung, Schadenersatz, Auskunft, Vernichtung und auf Ersatz der gegnerischen Anwaltskosten in Anspruch genommen werden.