Facebook

Vertragsrecht beim Start-up & Webshoprecht

Das Vertragsrecht spielt für Webshops eine zentrale Rolle. Wir helfen Ihnen mit unserer Fachexpertise und Erfahrung.

   

Dienstleistungen

News & More

  • 1
  • 2
  • 3

Abmahnungen & Prozessrecht - 23-12-2015

BGH: Unterlassungsschuldner muss auch auf…

Nach Ansicht des Bundesgerichtshofs muss ein Unterlassungsschuldner nicht... [more]

Datenschutzrecht - 07-10-2015

EuGH erklärt Safe-Harbor-Abkommen für rechtswidrig…

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) folgt der Auffassung des... [more]

News&more - 04-08-2015

BGH: Unterlassungserklärung begründe keine Pflicht…

Der Bundesgerichtshof hat in dem konkreten Fall entschieden... [more]

Alle Kanzleinachrichten - 12-07-2015

LG Berlin: Ein Vertrag zur…

RA Dr. Oliver S. Hartmann erwirkt wichtiges Urteil... [more]

News&more - 11-08-2014

BGH: Unterlassungserklärung begründet konkrete Handlungspflichten…

Verletzt ein Unternehmen die Kennzeichenrechte eines Dritten und... [more]

News&more - 04-06-2014

OLG Düsseldorf: Unterlassungserklärung verpflichtet auch…

Verpflichtet sich ein Mitbewerber zur Unterlassung wettbewerbswidriger Werbung... [more]

News&more - 04-07-2013

LG Halle: Abgabe einer strafbewehrten…

Das Landgericht Halle hat entschieden, dass die Abgabe... [more]

News&more - 19-08-2011

BGH: Keine Vertragsstrafe, wenn Dritte…

Wer eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abgibt, ist für solche... [more]










Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

  +49 (0)30 / 33 00 60 60 - 5

  +49 (0)30 / 33 00 60 60 - 1

  hartmann[at]kmu-kanzlei.de

  

Genau wie in der traditionellen Geschäftswelt kann natürlich auch im Internet normales Vertragsrecht zur Anwendung kommen. So kommen bei geschäftlichen Online-Transaktionen wie dem Vertrieb von Produkten grundsätzlich alle gesetzlich vorgesehenen Vertragstypen in Betracht, wie z.B. die Regelungen des allgemeinen Kaufrechts beim Verkauf von Produkten.

Da das Internet länder-übergreifend ist, kann hierbei sogar auch ausländisches Recht Anwendung finden. Ebenso hat das AGB-Recht im Internet eine große Bedeutung. Denn einerseits will der AGB-Verwender natürlich optimal abgesichert sein.Andererseits kann eine zu weitgehende Beschränkung zu Abmahnung von Konkurrenten oder Verbraucherschutz-verbänden führen.